Teilnahmebedingungen

Alter

Der Ferienpass Regio Koppigen kann von allen Kindern der 1. – 9. Klasse besucht werden. Für die Kinder gilt jene Klassenstufe, die sie vor den Sommerferien besuchen. Teilnahmeberechtigt sind Kinder aus Alchenstorf, Koppigen, Hellsau, Höchstetten und Willadingen.

Anmeldung

Nur Online möglich. Nach Eingabe der persönlichen Daten  (Name, PLZ/ORT, Str., etc) werden in einem nächsten Fenster alle für die jeweilige Klassenstufe verfügbaren Module angezeigt. 4 Module kann man auswählen und sich dafür anmelden (Achtung: Terminüberschneidungen bitte selbst beachten).

Bezahlung

Via Bankschalter bei der Raiffeisenbank Untere Emme in Koppigen
WICHTIG: UNBEDINGT Kopie der unterschriebenen Teilnahmebestätigung mitnehmen.

Teilnahmebestätigung

Die per E-Mail zugestellte Teilnahmebestätigung enthält sämtliche Detailangaben zu den gebuchten Modulen.
WICHTIG: Erst mit der Bezahlung der Module gelten die Kinder als definitiv angemeldet.

Teilnehmerzahl

Für alle Module gibt es eine maximale Teilnehmerzahl. Diese richtet sich nach den Betreuungsmöglichkeiten und den Platzverhältnissen der Modulveranstalter und kann nicht überschritten werden. Ausgebuchte Module können nicht mehr gebucht werden.

Kosten

Teilnahme an maximal 4 Modulen für CHF 30.00.

Verpflegung / Kleidung

Falls in der Modulbeschreibung nichts anderes angegeben ist, ist jeder Teilnehmer für die entsprechende Kleidung bzw. gewünschte Verpflegung selbst verantwortlich.

Abmeldung

Kurzfristige Abmeldungen sind nur in begründeten Fällen möglich (Krankheit/Unfall) und müssen bis spätestens am Vorabend dem jeweiligen FerienpassorganisatorIn gemeldet werden.

Absagen

Der Ferienpass Regio Koppigen behält sich vor, Module abzusagen, wenn die mindestens benötigte Teilnehmerzahl nicht erreicht wird, wenn Kursleiter/-innen bzw. Begleitpersonen ausfallen oder wenn das Wetter eine Durchführung unmöglich macht. Bei einer Absage benachrichtigen wir die Teilnehmer per E-Mail oder Telefon. Deshalb ist es wichtig, dass diese Angaben bei der Anmeldung korrekt eingegeben werden.

Betreuung / Verhaltensregeln

Alle Anlässe werden von Erwachsenen überwacht und begleitet. Bis zum Treffpunkt und nach Abschluss der Veranstaltung sind die Eltern/ Erziehungsberechtigten für die Kinder verantwortlich. Wir bitten um Verständnis, wenn Zeiten nicht immer ganz genau eingehalten werden können.

Ist Ihr Kind auf besondere Betreuung angewiesen (z. B. Medikamente, Allergien, Handicap) bitten wir Sie, uns vorgängig zu informieren.

Kinder, welche den Weisungen des Modulveranstalters bzw. FerienpassorganisatorIn nicht befolgen oder ohne der geforderten Ausrüstung erscheinen, können vom Modul ausgeschlossen werden!

Unfall- und Haftpflichtversicherung / Haftung

Der Ferienpass Regio Koppigen übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch die teilnehmenden Kinder verursacht werden. Versicherungen jeglicher Art sind Sache der Teilnehmer resp. deren Eltern! Wir empfehlen deshalb eine private Haftpflichtversicherung. Auch für Diebstähle wird keine Haftung übernommen.

Fahrgemeinschaften

Bei den meisten Modulen wird der Transport NICHT mehr durch das Ferienpass-Team organisiert und ist damit Sache der Kinder resp. deren Erziehungsberechtigten. Zur Bildung von Fahrgemeinschaften werden die Teilnehmerlisten vor den Sommerferien im Geschützten Bereich auf der Homepage aufgeschaltet.

Begleitpersonen

Wir suchen noch Begleitpersonen für diverse Module, da die FerienpassorganisatorInnen nicht bei allen Modulen die Begleitung übernehmen können. Der FerienpassorganisatorIn wird sich bei Bedarf bei den Erziehungsberechtigten melden.

Fotos

Bei den Modulen werden Fotos gemacht, welche durch uns im Internet im geschützten Bereich veröffentlicht werden. Wer eine derartige Veröffentlichung nicht wünscht, kann dies auf der Teilnahmebestätigung (welche bei der Raiffeisenbank abgegeben wird) vermerken, ansonsten setzten wir das Einverständnis voraus.

Hotline

Fragen zur Anmeldung können per Mail info@ferienpass-koppigen.ch gestellt werden.

Für Fragen während der Ferienpasswoche kannst du dich an den/die jeweiligen FerienpassorganisatorIn wenden.